TAO.

Tao – sich stellen aus der Stille.

P.A.F. 4 – WS 4/ 5 – SA 10.00- 18.00
Foto: ThS
Foto: ThS

URSPRÜNGLICHES AUS DER TIEFE
Im Nicht-Wissen sich verbinden.

Das Tao- Format (von Wolfgang Könighaus und Ramateertha Doetsch eingeführt) führt den Weg der Aufstellungsarbeit konsequent in die (spirituelle) Tiefe fort.

Statt der Formulierung eines Anliegens zu Beginn einer Aufstellung steht hier die meditative Stille im Mittelpunkt: Aus der leeren Mitte, dem Nicht-Wissen, dem Tun durch Nicht-Tun entfaltet sich im Raum ein erster Ausdruck, der zur Aufstellungsarbeit führt.

Vorerfahrungen im Familienstellen und in Mediation sind hilfreich aber keine Bedingung.

Alle P.A.F. auf einen Blick/ Anmeldung

Termine: 13. OKT/ 15. DEZ 2018